Donnerstag, 24. April 2014

Aua.

Na...

Eigentlich hatte ich ja vor, eine Zeichnung fertig zu zeichnen und sie euch zu zeigen.

Aber leider geht das ja nicht.

Denn mein Arm ist in einen weißen Verband gewickelt und der Gips fehlt auch nicht.
Das wäre ja eigentlich kein Problem, wenn mein linker Arm eingegipst wäre. Aber leider ist es mein rechter und leider bin ich Rechtshänderin.
Wie das passiert ist? Ich stand gestern im Tor und habe einen Ball gehalten, mit den flachen Händen. Und da das ein harter Schuss war, hat mein Unterarmknochen leider einen kleinen Riss abbekommen. Das Spiel am Sonntag muss also verschoben werden. Blöd nur, dass ich mich seit einem Monat darauf gefreut habe.

Zeichnen kann ich also auch vergessen und darum kann ich euch jetzt keine Zeichnung zeigen.
Fotografieren dürfte sowieso unmöglich sein, mein Arm schmerzt so, dass es ziemlich unmöglich werden könnte, damit eine Kamera festzuhalten.

Ich schreibe grade an einem langen Post über Meerschweinchen und wenn ich den fertig habe, habt ihr wenigstens wieder einen vernünftigen Post. Bis dahin müsst ihr euch hiermit begnügen. Und ich damit, mit meiner Zeit nichts Tolles anfangen zu können, nicht zeichnen, nicht schön mit der Hand schreiben, nicht fotografieren und vor allem: kein Fußball spielen zu können.

Kommentare:

  1. OMG du arme!!! Gute Besserung! :* Du wirst uns ganz schön fehlen am Sonntag...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ja, ich wäre auch total gerne mit dabei =(

      Löschen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar und auch hilfreiche Kritik!